Praktischer Ansatz der Psycho-Neuro-Immunologie (PNI) in der Osteopathie

Die Psycho-Neuro-Immunologie betrachtet das komplexe Zusammenspiel der verschiedenen Systeme des Körpers und entwickelt Möglichkeiten der Regulierung dieser Systeme durch gezielte Interventionen. Dies kann unsere osteopathische Behandlung bereichern und dem Patienten ganzheitlich weiterhelfen.

Zum Kursinhalt gehören diese Interventionen der Psycho-Neuro-Immunologie:

  • Auslösen von Verhaltensänderungen
  • Deep Learning
  • Nahrung als Medizin
  • Spezifische Behandlung mit natürlichen Substanzen und Nährstoffen
  • Unterstützung durch Bewegung
Termin:  18.11.-20.11.2022 

VOD-Zertifiziert: 30 Fortbildungspunkte (unter Vorbehalt)

Voraussetzung: abgeschlossene Osteopathie Ausbildung

Kursgebühr: 490,00 € 

Referenten:

Madeleine KrumpeinMadeleine Krumpein kPNI Therapeutin

Madeleine ist seit 2017 PNI Therapeutin und verknüpft seit dem PNI und osteopathische Ansätze in ihrer Arbeit. Sie ist fasziniert von der Vielfalt des „Mensch-Seins“ und über die Zusammenhänge von Psyche, Immunologie und Neuroanatomie.

 

 

Michaela Dippon D. O. ®Michaela Dippon D. O. ® Physiotherapeutin, Heilpraktikerin, Osteopathin

Michaela ist Physiotherapeutin und seit 1999 als Heilpraktikerin in ihrer eignen Praxis für Osteopathie tätig. Durch das Studium der Schriften von A.T. Still wurde ihre osteopathische Arbeit darin bestätigt den Menschen als Ebenbild Gottes zu sehen und auch so zu behandeln. Diesen ganzheitlichen Ansatz von Körper-Seele (griech. Psyche) / Geist findet man auch in der Theorie der PNI wieder.
Die Ausführungen u.a. von Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Christian Schubert über die PNI sind eine sehr hilfreiche Ergänzung in ihrer osteopathischen Arbeit geworden. 

Dieses Wissen zu teilen und die jahrelangen Erfahrungen aus der Praxis an Kollegen und Kolleginnen weiterzugeben, ist ihnen beiden ein wichtiges Anliegen.

Seminarort:

Hindenburgstr. 129/1

73728 Esslingen a. N

ANMELDUNG